Mentor 4

Nova Mentor-4

 

Leichter und noch haltbarer
Der MENTOR 4 ist ein gewichtsoptimierter Flügel: Bauteile die geringen Belastungen ausgesetzt sind, werden aus moderat-leichten Materialien gefertigt – die Profilnase hingegen besteht aus abriebfestem Tuch. Das Resultat ist ein Flügel, der deutlich leichter ist, gleichzeitig jedoch eine gleich lange bis längere Lebensdauer als sein Vorgänger bietet.

 

 

Ab sofort zu Bestellen beim Flightclub

HIER

 

Frag nach unseren aktuellen Eintauschangeboten für den neuen NOVA Mentor-4

Wir nehmen jeden alten Gleitschirm in Zahlung.

 

Gütesiegel: S Größe HIER und M Größe HIER

 

Mentor 4    
Typ XXS XS S M L
Anzahl Zellen - 55 55 55 55 55
Projizierte Spannweite m 8.53 8.97 9.40 9.80 10,19
Projizierte Flaeche 18.36 20.33 22.30 24.26 26.21
Projizierte Streckung - 3.95 3.95 3.95 3.95 3.95
Ausgelegte Spannweite m 10.80 11.36 11.89 12.41 12.90
Ausgelegte Flaeche 21.48 23.78 26.09 28.39 30.68
Ausgelegte Streckung - 5.43 5.43 5.43 5.43 5.43
Leinenlaenge m 6.24 6.56 6.87 7.17 7.45
Gesamtleinenlaenge m 215 226 237 248 258
Max. Profiltiefe m 2.49 2.59 2.71 2.83 2.94
Min. Profiltiefe m 0.60 0.63 0.66 0.69 0.72
Gewicht kg 4,7 5.0 5.3 5,6 6.0
Zulaessiges Startgewicht kg 60-80 70-90 80-100 90-110 100-125
Abfluggewicht Motor kg          
Anzahl Sitze   1

Zertifizierungen

 

 

LTF B

LTF B

LTF B

LTF B

 

Farbskala Mentor-4

 

Optimierte Zellenbreiten. Smart Cells wirken ungleichmäßiger Kraftverteilung innerhalb der Gleitschirmkappe entgegen, die sich aus der Leinenanlenkung ergibt. Bei Schirmen mit Smart Cells sind die Zellbreiten
der jeweiligen Krafteinwirkung angepasst – die Zellen denken
quasi mit. Schirme mit Smart Cells fliegen ruhiger, sie sind kompakter und gleiten besser.

Weniger ist mehr. Konzepte mit drei Ebenen und einer reduzieren Anzahl an Leinenmetern ermöglichen es, Schirme mit sehr guter Leistung und einer hohen passiven Sicherheit zu bauen. Mit diesem Leinenkonzept ist es uns möglich, Gleitschirme zu konstruieren, die lange
klappstabil sind; wenn der Schirm doch klappt, dann in der Regel wenig flächig. Dies verbessert signifikant das Extremflugverhalten.

Unter Druck.
Der NOVA Air Scoop ist ein optimierter Lufteinlass, der den Flügelinnendruck erhöht. Das Prinzip ist analog dem eines Sportwagens mit abgesetztem
Lufteinlass auf der Motorhaube: Es strömt mehr Luft ein– ein höherer Ladedruck ist die Folge. Bei einem Gleitschirm bedeutet mehr Innendruck eine bessere Leistung sowie eine erhöhte Klappstabilität.

Komfort am Boden. Alle Gleitschirme von NOVA sind so konstruiert, dass sie einfach in der Handhabung sind. Man kann zum Packen einen Zellpacksack erwenden, muss dies jedoch nicht. Aus unserer langjährigen Erfahrung mit Stäbchenmaterial wissen wir, dass die Packweise so gut wie keinen Einfluss auf die Haltbarkeit des Gleitschirms hat. Verbogene Stäbchen gehen rasch wieder in die Urspungsform zurück.

Glatte Profilnase. Wer ein Blatt Papier über eine Kugel falten will merkt rasch: Es werfen sich Falten auf. Ähnlich
ist es an der Profilnase eines Gleitschirmes, wo das Tuch sich einerseits der Profilkrümmung, andererseits dem Ballooning anpassen muss. Doppeltes
3D-Shaping reduziert mit zusätzlichen Nähten die Faltenbildung und verbessert damit die Leistung des Schirms.

Leicht und haltbar. Gleitschirme aus der Kategorie weight-optimized sind leichter als konventionelle Gleitschirme– und bieten gleichzeitig dieselbe mechanische Stabilität und Haltbarkeit. Diese Schirme sind leichter zu tragen, noch einfacher zu starten und eignen sich damit zudem zum Hike & Fly. Weight-optimised ist für alle, die Leicht Leichtigkeit ohne Abstriche in der Haltbarkeit schätzen.