Seitenprotektoren

NEU: Flightclub ist Protexx Nachrüstzentrum.

Bei uns erhälst du die neuen Protexx Seitenprotektoren im kompletten Nachrüstset für dein Gurtzeug.

Komm vorbei oder schick uns deinen Gurt, wir bauen dir die neuen Seitenprotektoren fachgerecht ein.

 

Auszug aus dem Inhalt des Herstellers:

www.protexx.eu

Um diesen Schutz auch Piloten anzubieten, welche kein neues Gurtzeug kaufen, bietet Protexx mit seinem patentrechtlich geschützten Haltesystem, die Möglichkeit des nachträglichen Einbaus von Seitenprotektoren in vorhandene Gurtzeuge.

Dieses Protektorenhaltesystem ermöglicht einen leichten Einbau der Protektoren in Gurtzeuge mit doppelwandigen Seitenflächen. Und wenn diese nicht vorhanden sind, den Einbau auf der Gurtzeug-Innenseite. Somit ist das System für eine Vielzahl auf dem Markt befindlicher Gleitschirmgurtzeuge zu verwenden.
Ein intelligentes System aus Klett, Stretchverbindungen und Druckknopfanschlüssen bietet mehrere Befestigungsmöglichkeiten und Wendetaschen erlauben durch Umstülpen mehrere Einbauvarianten.

 

 

Seitenprotektoren und Rückenschienen für den Einbau in Gleitschirmgurtzeuge.
Diese eigens für Gurtzeuge entwickelten Protektoren, erfüllen die Anforderungen der CE EN 1621-1.

Die Protektoren sind ergonomisch geformt und erfüllen alle Anforderungen:

- Große Schutzzone
- Geringe Bauhöhe, 22mm
- Geringes Gewicht, ca. 220g pro Protektor
- Absorbierung der Aufprallenergie über ein langes Zeitfenster (4,5ms).
  Ca. 80% der Aufprallenergie wird absorbiert. Prüfverfahren nach CE EN 1621-1.
- Gleichbleibende Dämpfungseigenschaften in einem großen Temperaturbereich.
- Formstabilität und Rückstellvermögen auch nach längerer Deformation.
- Permantentschutz, keine Aktivierung erforderlich.
- Kraftschlüssiger Übergang zum Rückenprotektor durch Überlappung.
- Geringes Packvolumen.
- Feuchtigkeitsunempfindlich

.Rückenschiene   Seitenprotektor

Bilder und Text aus: www.protexx.eu